59 Buchten- Reich

Die Küste als slow-motion-Film

Langsam gleitet die Landschaft auf der Backbordseite vorbei. Am Wasser die braunen Strände (die Sonnenschirme sind noch eingeklappt) und dahinter die Berge. Hell leuchten die Felsen der höchsten in der Vormittagssonne, über 1000m sind sie hoch. Die kleinen Kaps fallen nicht auf, aber ihre Namen sind schön: Capo Comino, Punta di Saint Lucia, Punta la Batteria, Punta Ottiolo und Capo Coda Cavallo. Schon aus 30 Meilen Entfernung fällt der mächtige Bergriegel der Isola Tavolara im Dunst auf. Bis zum Ende ist er die Ansteuerungsmarke.

Mal treibt uns der Wind voran, mal nehmen wir den Motor zur Hilfe. Aber nicht lange und ein achterlicher Wind treibt uns voran, bis zum Ziel. Der Automat steuert und wir lesen, reden, trinken Kaffee. Immer mehr Schiffe begegnen uns. Soll das das Ende der leeren Buchten und freien Hafenplätzen andeuten?  Die Bucht hinter Capo Coda Cavallo, die wir ansteuern ist gut besucht.

Wissen Sie, was ein Supportboat ist?

Eine schöne Gegend vor Olbia. Umgeben von Inseln, beherrscht von der mächtigen, wie ein Riegel ins Meer ragende, felsigen Insel Tavolara. Dann der lange, enge Schlauch zum Hafen von Olbia. An der engsten Stelle begegnet uns ein ausfahrendes Riesenkreuzfahrtsschiff. Wir müssen den Hals arg biegen um auf Deck zu sehen. Lega Navale ist leider belegt, so weichen wir an den städtischen Kai aus.

Da liegt ein supermodernes futuristisches Schiffsgebilde.  SEA AXE 6711 ist sein Name.

Seaaxe 6711 (800x533)

Außerordentlich schlank und hoch, als müsste es sofort umfallen. Grau, eine Brücke wie ein Bugsierschiff, mit Sicht rundum. Drei große Antennenhüllen deuten auf Wichtigkeit hin.  Auf Deck liegen einige Arten von Booten und Spaßrasern. Am Heck ein Hubschrauber- Landeplatz.

Google weiß alles und hilft weiter: Eine neue Art von Verwendung. Gebaut bei der DAMENWERFT in den Niederlanden. Für Megajachten, die keinen Platz mehr haben für ihre notwendigen Spaßgebilde! Sie lassen sich diese Ausrüstung durch das „Supportschiff“, das ist der offizielle Name, bringen und auch Gäste. Das Schiff begleitet also die eigentliche Jacht des Eigners und liefert oder unterstützt wenn notwendig. So sagt es der Chef der Damen-Werft

Auf der Treppe eines Hauses in Olbia saß eine alte Frau und hielt uns den Pappbecher entgegen.

Welch eine Spanne zu leben! Aber auch dieses Schiffsunikum  ernährte Familien beim Bau und tut es jetzt beim Unterhalt. Es regt zum Nachdenken an.

Zum Abendessen gibt’s Pizza von der Pizzeria, danach verlegen wir an den luftigeren Ankerplatz neben der nahen roten Leuchtboje.

Am Abend in Olbia am Anker (800x533)

Ausfahrt aus Olbia

Eine schnurgerade gebaggerte Fahrrinne führt aus dem Hafen, gut gekennzeichnet durch Kegel und Rechteck- Seezeichen. Es ist einiges los an der Pier. Alle Plätze sind mit Fähren belegt. Neben der Fahrrinne schwimmen hunderte von bunten Bojen. Jede trägt ein Seil an dem die Muscheln wachsen.

DSC03947 (800x533)

Der Leuchtturm mit dem Haus darunter (das nun nicht mehr genutzt wird, das Feuer dreht selbsttätig) verabschiedet uns. Wir steuern Kurs 30° auf Kap Figari zu.

Alle Bilder: Klick

Ein Kommentar zu „59 Buchten- Reich

  1. Grüß Gott, ihr 3. Langsam hab ich wieder festen Boden unter den Füßen beim Aufstehn, so lang dauert das nach 60 Tagen auf See! Schön zu lesen, was du schreibst-mit deiner beschaulichen Ruhe. Olbia, Tavolara… schon 2x besucht…
    Heut sah ich in Langenargen den 12 Fallschirmspringern zu, die sich paarweise an der Mole ins Meer fallen ließen,alle 5 Minuten, aus der dicken weißen Maschine. Langenargen hat Uferfest, wär die EOS da, würden wir zum Feuerwerk morgen draußen ankern. Beim letzten Mal kam um 1 nachts dieser Gewittersturm, der uns in den überfüllten Hafen verlegen ließ…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s