38 Zu den Klöstern an der Felswand

Wir fühlen uns im Hotel über der Schlucht wohl.
Am Morgen nehmen wir den falschen Weg mit dem C1. Steil führt die Straße abwärts, schmal, in vielen Kehren und mit tiefen Schlaglöchern.

Nicht die beste Straße (1024x683)der schmale Weg (1024x683)

Gerdi umfährt sie gekonnt, gelegentlich mit meiner Lotsenhilfe. Wir wollen den neuen Mietwagen nicht ruinieren. So tasten wir uns bis zur schmalen Brücke über das kleine Flüsschen Lousios. Dann wieder hoch bis zum neuen Philosophen- Kloster. Kühn steht es auf einer Felsrippe.

Das Kloster über dem Hang (1024x683)

Sehr gepflegt, sogar mit eigenem VW- Bus. Es wird wohl Einkehrtage oder ähnliches anbieten. Nicht ganz einen Kilometer weit führt ein ausgesetzter Steig zum alten Philosophen- Kloster. unglaublich, wie es an der senkrechten Felswand klebt. Links die Felswand und rechts eine 10m hohe Mauer.

Das Kloster in der Felswand (1024x683)

Ganz oben ein kleines Kirchlein. Die Erbauer müssen schwindelfrei gewesen sein. Es soll eine geheime christliche Schule während der ottomanischen Herrschaft gewesen sein. Seit langem ist es unbewohnt. Erhabene Orte in einer erhabenen Landschaft. Wir fahren weiter, immer aufwärts. Die Strasse wird mittlerweile besser. In Zatouna legen wir eine Rast ein und speisen Joghurt mit Honig und ein Omlett mit Schafskäse drinnen. Leider verbietet sich das Bier bei den kurvenreichen Straßen.

Unsere mittagsrast

Im Koustenis Village, unserer Unterkunft gibts als erstes einen Espresso. Heute Abend erwarten uns gefüllte Zucchini- Blüten. Mal sehen wie das schmeckt.

Wer noch mehr Bilder sehen will: Klick

… und wen auch die Tagesstrecke in Googel Earth interessiert: Klick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s