40. Mönche in steiler Felswand

Kloster Joanou Prodromou:

Das Kloster im Fels 1 (1280x853)

13. August, 2015
Weit oben am Berg führt die Straße von Dimitsana nach Stemniza und weiter nach Tripoli. Rechts zweigt eine schmale Passstraße ab, wie die wildesten Bergstraßen nur ohne jede Leitplanke.

Straßen, wilder als bei uns (1280x853)

Vielleicht 500m weiter unten zweigt der Fußweg zum Kloster ab. Die letzten paar 100 Meter klebt er am Fels und dann, hebt man den Kopf, zieht sich direkt darüber das Kloster entlang, in den Fels gehauen und auf Holzstützen vor den überhängenden Fels gebaut.

Das Kloster im Fels 2 (1280x853)

Unglaublich, was Menschen für ihren Glauben auf sich nehmen. Man ist willkommen. Cerete, der alte griechische Gruß, seit vielen Jahren höre ich ihn zum ersten Mal wieder.Griechischer Kaffee in kleinen Tässchen und Süßes steht auf dem Tisch. So wie früher immer üblich in Klöstern. Drei Mönche bewohnen das Kloster mit einigen Helfern. Mit einem der Helfer kommen wir ins Gespräch. Mit seinem Wort Moto können wir erst nichts anfangen, aber dann klärt es sich Sein Motto: SEI DU SELBST. Das hätte er aus Deutschland mitgebracht. Eine ganz dunkle kleine Kirche ist das Zentrum.Gerdi singt 3 Taizékanons. Auf dem Freigang vor den Räumen der Bewohner fühle ich mich nicht wohl. Unter mir ist Luft, weit runter. Seitlich neben dem Kloster bleibt Platz für einige schmale, schräge Felder. Zwei Maultier braucht man für den Transport.
Mit den beiden anderen Klöstern, dem verfallenen alten Filosofou (nur wenn man genau hinschaut ist es grau in grauer Wand mittig zu sehen.

Das alte Philosophenkloster in der Wand auf der anderen Talseite (1280x853)

Es klebt noch abenteuerlicher im Fels) und dem bewohnten neuen Kloster Filosofou waren es während der ottomanischen Zeit geheime Orte, um verbotenerweise in christlicher Weise zu leben und zu schulen.
Es fällt uns schwer, uns von diesem eindrücklichen Ort zu trennen und mit unserem roten Floh nehmen wir die Serpentinen wieder aufwärts unter die Räder

TIPP zu den Bildern: Gleich nach dem Aufrufen des Albums erscheint der Bildtext wenn Du mit dem Curser ohne klicken auf das Foto wanderst. Die Bilderschau in Großformat erscheint, leider ohne die Bildunterschriften wenn Du das kleine Rechteck mit dem Pfeil drinnen ganz oben rechts über dem großen Titel anklickst.

Hier die Bilder: Klick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s