54 Palermo und weiter westwärts

Abschied von Palermo, nach 1 Woche

Palermo, die quirlige Millionenstadt. Wir wechseln den Liegeplatz vom Steg der  Lega Navale Palermo Centrale zu Sitimarina, weil wir die Gastfreundschaft „unseres“ neuen Vereins nicht überstrapazieren möchten. Danke für den Liegeplatz!. In Sitimarina liegen wir unter der mächtigen Silhouette zweier Verladebagger, deren Funktion nicht mehr benötigt wird.

Mächtige Liegeplatzkulisse (800x533)

Gemütlich durchstreifen wir die Altstadt, nicht um Zeugen der Vergangenheit zu ergründen, sondern um das Leben in dieser Stadt in uns aufzunehmen. Die kühlen Temperaturen erleichtern das.

Markt 2 (800x533)

 

Am nächsten Tag arbeiten wir uns mit Motor zum Kap Gallo hoch und können dann mit allen Segeln (und der neu gesetzten Genua) hart am Wind bis San Vito Cabo segeln. Ein angenehmer Segeltag. Eine Dünung am Anker stört wenig. Grillen gelingt und der rote Sonnenuntergang beschert uns einen schönen Übergang in die Nacht.

Ankerabend (800x533)

Alle Bilder siehst Du mit einem Klick

Ein Kommentar zu „54 Palermo und weiter westwärts

  1. Ah, unter den Riesenkränen wart ihr. Und an Fressalien fehlt’s ja nicht:-
    Wir freuen uns an den schönen Bildern, Danke, 21.Juli:hier 34° am Bodensee, heute der 3. Tag, es soll schwere Gewitter geben…Icxh mach alles dicht und geh zur Generalprobe des Kirchenchors… Beim Fest am Sonntag (im Freien geplant) soll’s REEEGEN geben 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s