Vorletzte Arbeiten am Schiff

Die Dichtungsstreifen in der Bilge müssen noch eine Woche trocknen, bevor sie bereit zum Abschleifen sind. Dann werden noch einige Schrauben nachgezogen. Der Baum ist auf dem Schiff, die Holz-Gangway habe ich verbessert (mit Querleisten)  und eine neue Auflage für diese gebaut. Morgen putze ich die EOS innen noch und mache sie segelklar. Strom abschalten, Kühlschrank aus und offen, alles mit der Plane abdecken gegen den Staub der Werft..
Mit Nail habe ich vereinbart, dass er mit der Yard das Aus- der- Halle- ziehen, Kran holen und Einwassern terminlich abstimmt. Ziel: Wir kommen im Mai  am Morgen an, stellen den Mast und wassern ein. Dann müssen wir hier nicht mehr auf dem Trockenen nächtigen sondern vor Anker im Meer.
Strb- Koje, Verkleidung 1      Strb- Koje, Verkleidung 2

Hier ein Foto von der nun mit Holz verkleideten Bordwand in der Stb-Koje, die 40 Jahre lang eine schwedisch-hellblaue Cord-Verkleidung trug, die beim Törn naß wurde und nun entfernt wurde… Als Wiedergutmachung für die „Himmellöcher“ wegen zu langer Schrauben:-)….

Das vorhergesagte schlechte Wetter zog in Form von Wolken und 5 1/2 Regentropfen vorbei. Jetzt glänzt der Himmel wieder.