41. PREVEZA – Vorbereitung aufs Winterlager, Sonnentage!

41. PREVEZA AM SCHIFFSYARD:  „EOS“ im Sonnenschein

Segeln ist für dieses Jahr zu Ende:

 

GERDI

Unknownname


Die letzte Woche geht zu Ende, nach 3 Tagen Regen folgten 5 Tage Sonnenschein! Wir erledigen etliche Arbeiten an Bord, die Bilge – unter den Bodenbrettern – weiß lackieren, den Wassertank (ein Kunststoff-Blase für 50 l Trinkwasser) gründlich reinigen, alle Chromteile polieren, 2x Wäsche waschen und an Deck 3 m über dem Boden nachtrocknen…
 

0unknownname

Wir gönnen uns aber auch Pausen für gutes Essen oder Kaffee mit den für die jonischen Inseln typischen Zimt-Nelke-Kringeln und Gewürzzöpfchen mit Sesam drauf. Mmmmh. Abends gibt’s Retzina und Pistazien, dicke Wälzer werden fertig gelesen…
Am vorletzten Abend duftet die EOS nach der köstlichen Lammkeule, die nach 30 Minuten im 40 Jahre alten Fissler-Schnellkochtopf gar ist!

1unknownname

Als die Nachmittagssonne am Allerheiligentag heute, 1.11., warm schien, wanderten wir im feinen Sand direkt am Strand hoch bis zum kleinen Leuchtfeuer…Ein Fischerkahn tuckert zu den Muschel-Stäben in Ufernähe… Unser Blick geht hinüber zum andren Teil des Ambrakischen Golfs, wo die Farben so herbstlich klar und kräftig sind, grün das frische Gras und die üppigen Binsen, dahinter kobaltblau das Meer vom Golf, weiße Reiher erheben sich schwerfällig und ziehen ihre Bahn über ihr ungestörtes Revier…

2unknownname

Am Abend sind die 2 Rucksäcke fertig gepackt. Morgen wird noch die große grüne Winterplane über die gesamte Oberfläche der EOS gespannt. Und die Kleidung werden wir wieder auf Bügeln an einem Seil quer durch den Salon hängen…
Dann heißt es „Auf Wiedersehen, EOS. Mach’s gut. Ruh dich aus am Land. Im Mai kommen wir wieder. Für den Törn Richtung Westen und nach Norden…Marseille, die Kanäle, und zu guter Letzt an den Bodensee“.


Schön war’s. Und wir haben keinen Tag bereut, so lange auf Segelreise gewesen zu sein! 5000km in 5,5 Monaten…auf 10 Meter ewig schwankendem Schiff…Zu zweit allein…in unbeschreiblichen, wechselnden Landschaften…Die Route kan man extra anclicken und ansehen…


Im Bus geht es morgen nach Athen, 5 Stunden. 1 Nacht in einer Pension. Am Mittwoch fliegt uns „Aegaen Airlines“ nach München…

HEIMAT. Nach 6 Monaten voller Erlebnisse am Meer….

3unknownname


Die Bilder als Show

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s