Die letzten Meilen zum Meer

Eine glückliche Zeit auf dem Strom findet hier ihr Ende. Im Oberlauf mit meinen Freunden aus Augsburg, fröhlich, problemlos, dann ab Budapest mit Gerdi, über 2000km. Wir waren ein gutes Team, kein Unfall, eine Eintageskrankheit, eine kleinere technische Störungen, aber was ist das schon auf einer Abenteuer- Reise von diesem Format?

Gerdi steuert die letzte Strecke auf der Donau (1500x1125)Ein Pelikan, unser einziger der Reise (1500x1125)

Noch vor Sonnenaufgang legen wir in Sulina ab, Vorbei an der Tafel mit der Seemeile „0“, Dann am alten Leuchtturm. Die Donau hat ihr Delta mittlerweile weiter hinausgeschoben. Wir sehen doch noch ganz nah einen Pelikan! Schließlich der neue, mächtige Leuchtturm mit allem technischen Gerät hoch oben. Und jetzt, jetzt spüren wir den Puls des Meeres. Die Wogen, im Gegensatz zu den Wellchen des Stromes. Noch weisen uns Bojen den Weg, dann ändern wir den Kurs südwärts. Das flache Schilfland tritt zurück und erinnert nur noch als ganz schmaler Streifen. 
 

2 Kommentare zu „Die letzten Meilen zum Meer

  1. Hallo Gerdi und Gerhard, toll Ihr habt es geschafft, ich beneide Euch!! Dieses Abenteuer hätte mir auch gefallen,leider sind die Rahmenbedingungen bei mir etwas anders gelegt. Ich freue mich mit Euch, daß im großen und ganzen alles im grünen Bereich geblieben ist. Irene und ich wünschen Euch weiterhin gute Fahrt ohne Propleme auf der Reise. Gruß Günter

  2. Liebe Gerdi, lieber Gerhard!
    Wow! ihr seid Helden! Welch unglaubliche Zeit ihr da hinter euch habt und welch spannende Zeit wohl noch vor euch liegt…? Ich habe mitgefiebert, und freue mich nun riesig mit euch beiden, daß ihr nun die vielen vielen Flußkilometer geschafft habt. Ich wünsche euch weiterhin gute Fahrt, weiterhin solch schöne Begegnungen, Gesundheit und Fröhlichkeit! Tausend liebe Grüße! Vroni.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s