Überraschungen

Reiseweg(1)

Unsere Toilette funktioniert nicht mehr! Kein Absaugen in den Tank ist möglich. Im Edsätterfjorden nehme ich das Rohr zum Absaugen heraus und versuche den Urinstein mechanisch und chemisch zu entfernen. Das gelingt teilweise. Das Absaugen geht aber weiterhin schwer.

Von Härnösand segeln wir bei gutem Wind in die kleine Bucht von Skeppshamn. Ein wunderbarer Platz mit alten Hütten und einer Kapelle. Mit Mühe werfen wir den Heckanker und machen den Bug an einer Klippe fest.

Dann besuche ich den Wetterbericht im Internet noch einmal. 5-6 Bft. EOS kann sich hier nicht nach dem Wind ausrichten. Was ist, wenn aus den 6 Bft mehr werden? Um 14 Uhr lösen wir uns und nehmen Kurs auf den Hafen von Lörudden. Hohe Mauern und südlich vor der Einfahrt Klippen. Mit äußerster Vorsicht steuern wir die Einfahrt an. Der Wind hat mittlerweile etwas zugenommen. Da kommt ein Fischer entgegen, schwenkt die Arme und deutet uns an, wir sollen etwas zurück und weiter nördlich fahren. So führt er uns an den Klippen vorbei in den winzigen, vollbelegten Hafen. Er lässt uns an seinem Fischerboot längseits gehen. Herzlichen Dank, lieber Fischer! Dann sehen wir die beiden Richtbaken, die eine Einfahrt gewiesen hätten. Weder in der elektronischen noch in der neuen Papierseekarte waren sie vermerkt! Unser Blick auf die nahen Klippen hat uns das wichtige übersehen lassen. Ich lerne aus diesem Ereignis: Bei Wind möglichst in keinen Hafen, den ich nicht kenne oder über den keine Informationen vorliegen. Rundblick statt nur Blick auf die Gefahrenstellen. In unserem Hafen erwächst sich der Wind zum Faststurm mit 8 Bft und Böen bis 10 Bft, gemessen auf der nahen Wetterstation. Wir liegen aber bequem und sicher.

Toilette 2. Teil: Auseinandernehmen der Toilette. Wieder nicht gerade eine angenehme Arbeit. In einem der Ventile steckt ein kleiner Fisch!

dsc 1375

Ein armes 5 cm-Fischlein! Es hat den Weg durch das Ansaugsieb gefunden. Es hat wohl an dem Sieb geknabbert und ist dann beim Spülen durch das Sieb gesaugt worden. Es regnet weiterhin. Ein richtiges bleib-auf-dem-Schiff-Wetter.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s