Von Kos nach Kalymnos, Gas-Zug gerissen.. zurücksegeln!

Am Abend des 28. August bummeln wir an der Promenade entlang, ein runder natürlicher Hafen mit Befestigung, am Kai 20 große alte, liebevoll renovierte Holzschiffe mit 2 Masten und Segeln, viele türkisch beflaggt, ca. 20 m lang, 6 m breit, Kreuzfahrtschiffe alter Zeit.Man lädt auf deutsch ein zum Tagesausflug, nur 1 Stunde nach Bodrum – oder zur griechischen „3-Insel-Fahrt mit Barbecue und Baden“.Kos ist grün, hat viel Wald, man bewässert die Parks, es duftet nach feuchter Erde, nach Gras, es gibt historische Ausgrabungen, stattlilche Insula-Häuser, griechisch und römisch. Die Innenstadt aber ist ein einziger „Touristensumpf“ – schade. Wie es hier wohl im Winter aussieht? Alles geschlossen?Beim Einkaufen erzählt ein junger Mann aus Bangladesh, dass er mit dem Lohn von 3 Monaten Hilfskraft im griechischen Shop daheim 9 Monate leben kann.Am frühen Samstagmorgen kaufe ich bei einem in den Wohngassen entdeckten Metzger wunderbar ein: frische Hühnerbrust, Kalbfleisch, 2 Halsgratsteaks. Um 9 segeln wir mit fast „leichtem Wind“ rüber zum fjordähnlichen engen Schlund vor dem kleinen Hafen Vathy auf Kalymnos. Doch zwischen senkrechten Felswänden geht plötzlich „nix mehr“ im Vorwärts/Rückwärtsgang! Mitten im Fahrwasser. Im Nu fällt der Notanker…Gerhard kriecht hinter den Motorblock: Gaszug gerissen. Er baut das defekte 3m-Stahlkabel aus und zieht eine dünne Leine ein, vom Schaltgestänge bis zur Treppe am Niedergang, wir geben nun von Hand Gas. Dann geht’s zurück nach KOS. Auf der Überfahrt E-Mail an unsern Joachim im Büro in Österreich: Wo ist eine Volvo-Werkstatt? Telefon: auf der Insel LEROS. Da waren wir grad, es ist neben Kalymnos.Wir ergattern sogar einen Platz in der Marina Kos und ich freu mich noch eine Nacht an der tollen flotten Musik der Beachball-Europa-Meisterschaft. Grosse Begeisterung. Siegesfeier. Ich koche in Anlehnung an Erikas Thailandreise im Wok marinierte Hühnerbrust, feines Gemüse mit Aubergine,Zucchini,Paprika,Tomate, Thaicurry, Basilikum, Chili, Ingwer, Knoblauch, Sojasauce. Dazu Basmati-Reis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s